Teilnahmebedingungen Genussduell Rheinland-Pfalz

  1. Anwendungsbereich

1.1     Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstr. 103-105, 56068 Koblenz (nachfolgend RPT) veranstaltet einen Kochwettbewerb, bei dem verschiedene Teams bestehend aus jeweils einem Hobbykoch und einem Profikoch gegeneinander antreten und für das Bundesland Rheinland-Pfalz regionaltypische 3-Gänge-Menüs kochen (nachfolgend Genussduell Rheinland-Pfalz“).

1.2     Die in diesem Rahmen gekochten Gerichte werden von einer Jury bewertet. Das Siegerteam erhält Sachpreise, Tickets oder Gutscheine für Reisen, Aktivitäten oder sonstige Dienstleistungen (nachfolgend Gewinne).

1.3     Die Teilnahme am Genussduell Rheinland-Pfalz richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. Andere Teilnahmebedingungen von RPT finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

  1. Teilnahme

2.1     Das von RPT durchgeführte Genussduell Rheinland-Pfalz ist zeitlich beschränkt und findet am 05. November 2018 statt. Die Teilnehmer sind verpflichtet, in diesem Zeitraum für die Durchführung des Genussduells Rheinland-Pfalz zur Verfügung zu stehen. Bei Nichtverfügbarkeit kann ein Teilnehmer ausgeschlossen werden. In diesem Fall rückt ein anderer Teilnehmer nach.

2.2     Die Kosten für die Anreise zum Veranstaltungsort sowie etwa anfallende Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind von den Teilnehmern zu tragen.

2.3     Zur Teilnahme berechtigt sind ausschließlich Hobbyköche, deren Beruf keinen Bezug zur Tätigkeit eines Kochs aufweist.

2.4     Die Teilnahme ist nur unter der Voraussetzung möglich, dass die Teilnehmer in die Anfertigung von Video-, Ton- und Bildaufnahmen und deren späterer uneingeschränkter Verwertung durch RPT einwilligen.

 

  1. Bewerbung

3.1     Die Teilnehmer werden von RPT anhand festgelegter Kriterien im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens ausgewählt. Dieses findet im Zeitraum vom 09.05.2018 bis zum 13.08.2018 statt. Bewerbungen können ausschließlich per E-Mail an die E-Mail-Adresse genussduell@gastlandschaften.de eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 13. August 2018 um 23:59 Uhr (Eingang der E-Mail bei RPT).

3.2     Die Bewerbung muss folgendes beinhalten:

  • Anschreiben von mindestens einer halben DINA4 Seite, in dem der Bewerber beschreibt, warum er als Teilnehmer für das Genussduell Rheinland-Pfalz geeignet ist und gewinnen möchte.
  • Ein Rezept für eine rheinland-pfälzische Hauptspeise oder Nachspeise mit Angaben zu den genauen Mengen und Zeitangaben. Die Zubereitungszeit darf bei der Haupt- und Nachspeise 45 Minuten nicht überschreiten.
  • Das Rezept für die Hauptspeise muss das Produkt „Maronen“ enthalten
  • Das Rezept für die Nachspeise muss das Produkt „Wein“ enthalten
  • 2 Bilder des Gerichts (nicht größer als 10 MB)
  • Vorname, Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse des Bewerbers

 

  1. Auswahl der Teilnehmer und Zusammensetzung der Teams

4.1     RPT führt ein Bewerbungsverfahren durch und benachrichtigt diejenigen, die als Teilnehmer für das Genussduell Rheinland-Pfalz ausgewählt wurden. Die in den Bewerbungen vorgestellten Gerichte werden anhand folgender Kriterien zu gleichen Teilen bewertet:

  • Bezug zu Rheinland-Pfalz
  • Aussehen
  • Niveau
  • Machbarkeit
  • Kreativität

Das Anschreiben fließt ebenfalls in die Bewertung des Bewerbers mit ein.

4.2     Die Zusammenstellung der Teams und die Zuteilung der Profiköche obliegt ausschließlich RPT.

4.3     Für den Fall, dass es nicht genug ausreichend qualifizierte Bewerber gibt, findet das Genussduell Rheinland-Pfalz nicht statt.

 

  1. Urheberrechte

5.1     Die Bewerber räumen RPT ein einfaches, nicht ausschließliches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und sich auf alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten erstreckendes Nutzungsrecht an den übersandten Rezepten und Bildern ein. RPT ist insbesondere befugt, die Rezepte und Bilder für das Genussduell Rheinland-Pfalz zu verwenden und anderen zur Verfügung zu stellen und Nutzungsrechte hieran einzuräumen.

5.2     Die Rechte von RPT umfassen auch das Recht, die Rezepte und Bilder zu bearbeiten.

5.3     Ein Recht auf Urhebernennung auf Seiten des Bewerbers besteht nicht.

5.4     Der Bewerber stellt sicher, dass eventuelle Rechte nach §§ 12, 13 und 25 UrhG nicht geltend gemacht werden.

5.5     Die Einräumung der Nutzungsrechte an RPT erfolgt unentgeltlich.

 

  1. Freistellung

6.1     Der Bewerber versichert, dass er zur Einräumung der vereinbarten Nutzungsrechte an den Bildern und Rezepten befugt ist. Der Bewerber versichert ferner, dass der Einräumung der Nutzungsrechte und der vorgesehenen Verwendung der Bilder und Rezepte keine Rechte Dritter entgegenstehen.

6.2     Der Bewerber stellt RPT von allen Ansprüchen frei, die von Dritten gegen RPT wegen der Verletzung von Rechten durch die Nutzung der Bilder und Rezepte geltend gemacht werden. Dies betrifft ausdrücklich auch etwaige Ansprüche des Urhebers, wenn dieser der Nutzung nicht zugestimmt hat oder sein Anspruch auf Urhebernennung verletzt wurde.

6.3     Der Bewerber benachrichtigt RPT unverzüglich schriftlich, wenn derartige Ansprüche Dritter wegen der Verletzung von Rechten gegen ihn geltend gemacht werden.

 

  1. Teilnahmeberechtigung

7.1     Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Personen unter 18 Jahren sind von einer Teilnahme ausgeschlossen.

7.2     Die Teilnahme am Genussduell Rheinland-Pfalz sowie die Gewinnausschüttung sind beschränkt auf Teilnehmer mit Meldeanschrift in Deutschland, Österreich, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz.

7.3     Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der von ihm im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten verantwortlich. Die Angaben müssen der Wahrheit entsprechen.

7.4     Jeder Bewerber darf nur eine Bewerbung an RPT übersenden. Mehrfachbewerbungen – insbesondere unter der Nutzung verschiedener E-Mail-Adressen – sind ausgeschlossen.

 

  1. Pflichten der Teilnehmer

8.1     Kochen kann aufgrund der Nutzung von Küchengeräten (z.B. Mixer, Ofen, Grill) und Schneidewerkzeugen (z.B. Messer, Schere) mit Gefahren für Körper, Leben und Gesundheit verbunden sein. Auch ist beim Umgang mit Lebensmitteln nicht auszuschließen, dass ein Schaden entstehen kann (z.B. Allergie). Die Teilnehmer des Genussduells Rheinland-Pfalz sind sich dieser Gefahren bewusst und sind dementsprechend dazu verpflichtet, stets aufmerksam und sorgsam zu handeln.

8.2     Die Teilnehmer sind für ihr Verhalten und den Umgang mit den zur Verfügung gestellten Küchengeräten, Scheidewerkzeugen und Lebensmitteln selbst verantwortlich. Andere Personen dürfen durch das Verhalten nicht gefährdet werden.

8.3     Den Sicherheitsanweisungen von RPT oder den von RPT beauftragten Personen ist unbedingt Folge zu leisten.

 

  1. Nennung der Gewinner auf www.gastlandschaften.de

9.1     Der Vorname, der Anfangsbuchstabe des Nachnamens sowie der Wohnort des Gewinners werden auf der Webseite www.gastlandschaften.de veröffentlicht (z.B. Max Mustermann aus Koblenz).

9.2     Mit der Bewerbung erklären sich die Teilnehmer hiermit ausdrücklich einverstanden.

 

  1. Ausschluss

10.1    Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich RPT das Recht vor, Teilnehmer vom Genussduell Rheinland-Pfalz auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern. Ausgeschlossen ist auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht oder sich mehrfach bewirbt.

10.2    Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.

10.3    Mitarbeiter von RPT sowie deren Angehörige sind ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen.

10.4    Ein Anspruch auf Teilnahme am Genussduell Rheinland-Pfalz besteht nicht.

 

  1. Gewinnausschüttung

11.1    Die von RPT im Rahmen des Genussduells Rheinland-Pfalz ausgeschütteten Gewinne werden von verschiedenen Kooperationspartnern von RPT zur Verfügung gestellt.

11.2    Die im Rahmen des Genussduells Rheinland-Pfalz als Gewinn ausgewiesenen Sachpreise sind nicht zwingend mit dem gewonnenen Preis identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich des Modells, der Farbe der Ausführung usw. bestehen. RPT behält sich vor, als Sachpreis jeweils einen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

11.3    Die Sachpreise werden von RPT per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner angegebene Anschrift versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versandkosten der Sitz von RPT. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Die Anlieferung erfolgt in der Regel montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr. Der Gewinner hat zusätzlich eine Ersatzadresse in seiner unmittelbaren Umgebung anzugeben, an welche der Gewinn bei seiner Abwesenheit geliefert werden kann. Trifft die Spedition weder unter der Adresse des Gewinners, noch unter der Ersatzadresse jemanden an, wird eine Nachricht hinterlassen. Der Gewinner hat die Kosten einer erneuten Anlieferung zu tragen.

11.4    Als Gewinn ausgegebene Tickets gelten ausschließlich für die im Rahmen des Aktionszeitraums dargestellten Veranstaltungen.

11.5    Bei Gutscheinen für Reisen, Aktivitäten oder sonstige Dienstleistungen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Dritten, der den Gutschein zur Verfügung gestellt hat. Sofern ein Termin nicht schon beim Genussduell Rheinland-Pfalz selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise, Aktivität oder sonstige Dienstleistung allein dem Dritten vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Termin besteht nicht. Wird die Reise, Aktivität oder sonstige Dienstleistung nicht zu dem vom Dritten vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise, Aktivität oder sonstigen Dienstleistung unterliegt der Gewinner den Bedingungen des Dritten.

11.6    Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise, Aktivität oder sonstigen Dienstleistung (Flughafen, Bahnhof, Wellnesshotel, Treffpunkt etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche privaten Kosten, die währenddessen entstehen (Verpflegung etc.). Der Wert der Reise, Aktivität oder sonstigen Dienstleistung bezieht sich auf die teuerste Leistungszeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Der Gewinner nimmt hiervon Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass ein Ausgleich einer etwaigen Wertdifferenz in jeder Form ausgeschlossen ist.

11.7    Eine Barauszahlung der Gewinne oder ein etwaiger Gewinnersatz sind nicht möglich.

11.8    Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann grundsätzlich nicht abgetreten werden.

 

 

 

  1. Haftung

12.1    Die Haftung von RPT, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf den typisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.

12.2    Dies gilt nicht,

  1. a) für die Verletzung von wesentlichen Pflichten, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Genussduells Rheinland-Pfalz überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut und vertrauen darf,
  2. b) für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit,
  3. c) für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von RPT, seinen gesetzlichen Vertretern oder seinen Erfüllungsgehilfen,
  4. d) für Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.3    RPT haftet nicht für die Handlungen der Teilnehmer, insbesondere nicht für Verletzungen, die während des Genussduells Rheinland-Pfalz auftreten (z.B. Schnittwunden, Verbrennungen, allergische Reaktionen). Der Einwand des Mitverschuldens bleibt RPT stets unbenommen.

 

  1. Datenschutz

13.1    RPT erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten der Bewerber und Teilnehmer zur Durchführung des Genussduells Rheinland-Pfalz.

13.2    Weitere Informationen zum Datenschutz können der Datenschutzerklärung von RPT unter http://www.gastlandschaften.de/datenschutz/ entnehmen.

 

  1. Sonstiges

14.1    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14.2    Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

14.3    Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Mit Freunden teilen: